×

Gebratene Gnocchi mit Röstzucchini, Balsamicozwiebeln, gezupftem Mozzarella

Dauer 30 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Gebratene Gnocchi mit Röstzucchini, Balsamicozwiebeln, gezupftem Mozzarella

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Gebratene Gnocchi mit Röstzucchini, Balsamicozwiebeln, gezupftem Mozzarella

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Zwiebeln schälen (Wurzelansätze nicht entfernen) und achteln. Thymian waschen und trocken schütteln. In einem Topf 2 EL Zucker auf mittl. bis hoher Stufe golden karamellisieren. Zwiebel und Thymian zugeben, ca. 1 Min. rösten, mit 8 EL Balsamico ablöschen und auf mittlerer Stufe ca. 8–10 Min. köcheln, bis die Flüssigkeit sirupartig eingekocht ist. Danach etwas auskühlen lassen.

2.
Inzwischen eine Pfanne auf mitterer Stufe erhitzen und Sonnenblumenkerne darin ca. 3 Min. rösten. Danach in eine kleine Schüssel füllen und beiseitestellen. Mozzarella abgießen und klein zupfen.

3.
Zucchini waschen, die Enden entfernen und quer in dicke Scheiben schneiden. In der Pfanne 2 EL Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und die Zucchini darin ca. 6–8 Min. goldbraun anbraten. Anschließend salzen und pfeffern und auf einem großen Teller beiseitestellen.

4.
Nun 2 EL Öl und 4 EL Butter in der Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erwärmen und die Gnocchi darin ca. 4 Min. goldbraun schwenken. Zucchini zugeben und zusammen
ca. 2 Min. warm rühren.

5.
Gnocchi und Röstzucchini auf Teller verteilen, mit Balsamicozwiebeln garnieren und mit Mozzarella und Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Lasst den Zucker nicht unbeaufsichtigt. Sollte der Karamell zu dunkel
geworden sein, fangt lieber nochmal von vorne an, denn zu dunkler Karamell schmeckt schnell bitter.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden