×

Garnelen-Wraps mit Zitronenbutter

Dauer 25 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Garnelen-Wraps mit Zitronenbutter

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Garnelen-Wraps mit Zitronenbutter

1.
Zitrone heiß waschen, ca. 1 TL Schale fein abreiben, halbieren und Saft auspressen. Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer Schüssel weiche Butter mit Knoblauch, Zitronenschale und -Saft, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken.

2.
Gurke waschen, Enden entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Karotten schälen, Enden entfernen und grob raspeln. Paprika waschen, vierteln, Strunk und Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Garnelen waschen und trocken tupfen.

3.
In einer Pfanne 1 EL Zitronenbutter auf mittlerer Stufe schmelzen. Garnelen darin ca. 3 Min. anbraten und mit Zitronensaft abschmecken.

4.
Wraps ggf. im Ofen erwärmen und mit übriger Zitronenbutter bestreichen. Nach Belieben mit Gurke, Karotte, Paprika und Garnelen belegen. Jeweils einen Klecks Crème fraîche dazu geben, aufrollen und servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!