×

Forelle Müllerin Art

Dauer 35 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Forelle Müllerin Art

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Forelle Müllerin Art

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Forellen über Nacht zum Auftauen in den Kühlschrank geben. Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Pommes frites auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Backofen ca. 20 Min. knusprig backen.

2.
Mehl auf einen flachen Teller geben. Forellen waschen und trocken tupfen. 1 Zitrone halbieren und auspressen. Fische mit dem Saft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Von beiden Seiten in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen.

3.
In einem kleinen Topf 90 g Butter zerlassen und leicht bräunen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Petersilie zur Butter geben und leicht salzen.
4.
In zwei großen Pfannen jeweils 2 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Fische von jeder Seite ca. 5 Min. goldbraun braten. Zum Ende je 1 EL Butter zufügen und in der Pfanne schmelzen lassen.
5.
Übrige Zitrone vierteln. Mit Forellen und Petersilienbutter servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Dazu passen Pommes frites

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden