Zitronentarte mit Blaubeeren

Zitronentarte mit Blaubeeren
31.07.2014 Süßes Frankreich
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30 74166 Neckarsulm DE 08004353361 kontakt@lidl.de
  • ca. 60 min.
  • 1 mittel

Zutaten

Zutaten und Zubereitung

Zubereitung:

Für den Boden Butter würfeln und mit Puderzucker, Salz, Eigelb und Mehl rasch verkneten, bei Bedarf ca. 1 EL kaltes Wasser zufügen. Zu einer Kugel formen und ca. 2 Std. kühl stellen.

Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen und eine gefettete rechteckige Tarteform mit Hebeboden (35 x 12 cm) damit auskleiden, dabei einen Rand formen. Mehrmals einstechen, mit Backpapier abdecken und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 10 Min. blind vorbacken. Papier und Hülsenfrüchte entfernen und ca. weitere 5 Min. hell und knusprig backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann aus der Form lösen.

Bio-Zitrone waschen, Schale der halben Frucht fein abreiben und beide Zitronen auspressen, 100 ml Saft abmessen.

Blaubeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Eigelb, 150 ml Wasser und Stärke verrühren. Sahne mit Zucker aufkochen, unter Rühren zur Eigelbmasse geben. Zurück in den Topf gießen. Unter ständigem Rühren aufkochen und kurz garen, bis die Creme eindickt. Zitronensaft, -schale und Butter unterrühren und Creme auf den Tarteboden geben. Mit den Blaubeeren belegen und vor dem Servieren abkühlen lassen. In Stücke schneiden.

Tipp: Wer keine schmale rechteckige Form besitzt, kann die Zutaten einfach verdoppeln und die Tarte in einer Tarteform mit 26 cm Ø zubereiten - dabei verlängert sich die zweite Backzeit von 5 auf ca. 8 Minuten.


Zeit:

Zubereitung: 60 Minuten

plus Kühl- und Abkühlzeit

Küchenhilfe

Tipps & Tricks

  • Selbstgemachtes Paniermehl

    Selbstgemachtes Paniermehl

    Lassen Sie Toastreste, Brot oder Brötchen trocknen und reiben Sie sie fein – damit können Sie Paniermehl ersetzen.

  • Spätzle schaben

    Spätzle schaben

    Traditionell wird Spätzleteig dünn auf ein angefeuchtetes Holzbrett gestrichen und mit einem Messer ins kochende Wasser geschabt. Spätzlepressen und –hobel, ein Spätzleeinsatz für die Kartoffelpresse oder ein grobes Sieb, durch das der Teig ins Wasser gestrichen wird, erleichtern die Herstellung erheblich. Wer die traditionelle Methode ausprobieren möchte, gibt etwas weniger Wasser zum Teig, da er dafür etwas fester sein sollte.

  • Kochtipps | Sauce zu dünn

    Sauce zu dünn

    Ist Ihnen Ihre Sauce zu flüssig, so mischen Sie etwas Mehl mit weicher Butter und rühren Sie dies in die Sauce ein.

  • Selbstgemachter Vanillezucker

    Selbstgemachter Vanillezucker

    Ausgekratzte Vanillestangen in normalen Zucker legen, das ergibt mit der Zeit einen herrlichen, aromatischen Vanillezucker.

  • Muffins backen

    Muffins backen

    Statt in Muffinsblechen können die Muffins auch gut in Silikon-Backförmchen zubereitet werden. Dann entfällt das Einfetten.

  • Kochtipps | Überkochende Milch

    Überkochende Milch

    Milch kocht nicht über, wenn man den Topf am oberen inneren Rand mit etwas Butter bestreicht.

  • Kochtipps | Keine Haut auf der Sauce

    Keine Haut auf der Sauce

    Damit sich bis zum Servieren der Sauce keine Haut auf der Oberfläche bildet, verteilen Sie ein paar Butterflocken auf der noch heißen Sauce.

  • Kochtipps | Zuviel Fett

    Zu viel Fett

    Um zu viel Fett von Saucen oder Suppen zu entfernen, legen Sie einfach ein Küchenkrepp auf und lassen Sie es sich vollsaugen.

  • Kochtipps | Fettspritzer vermeiden

    Fettspritzer vermeiden

    Um Fettspritzer in der Pfanne zu vermeiden, geben Sie dem Fett etwas Salz hinzu.

  • Kochtipps | Orangen- und Zitronensaft

    Orangen- und Zitronensaft

    Sie erhalten aus Zitronen oder Orangen mehr Saft, wenn Sie diese noch im Ganzen mit der flachen Hand auf dem Tisch hin und her rollen.

  • Kochtipps | Spritzer Zitronensaft

    Spritzer Zitronensaft

    Benötigen Sie nur einen Spritzer frischen Zitronensaft, so stechen Sie mit einer Nadel in die Schale der Zitrone und drücken den Saft heraus. Das kleine Loch verschließt sich wieder von selbst und die Zitrone bleibt frisch.

  • Kochtipps | Zitronen

    Zitronen

    Wenn Zitronen schon zu hart sind, dann können Sie sie in warmes Wasser einlegen und sie werden wieder weich.

  • Kochtipps | Sauce versalzen

    Sauce versalzen

    Ist Ihnen eine Sauce versalzen, dann können Sie entweder etwas Milch zum Strecken hinzufügen oder Sie kochen kurz ein Stück Weißbrot mit um den Salzgeschmack zu neutralisieren.

  • Kochtipps | Braten salzig

    Braten salzig

    Ist der Braten zu salzig geworden, dann pinseln Sie ihn mit Honig ein. Das nimmt den salzigen Geschmack raus und gibt dem Braten zudem noch eine knusprige Haut.

  • Kochtipps | Fleisch salzen

    Fleisch salzen

    Salzen Sie Fleisch erst kurz vor der Zubereitung, sonst trocknet es aus.

Unsere Marken

Qualität von Lidl

Rezept-Vielfalt

Die große Rezept-Vielfalt - täglich neue Geschmackshighlights