×

Zucchini-Tartes-Tatin

Dauer 45 min

Schwierigkeit Mittel

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Zucchini-Tartes-Tatin

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Zucchini-Tartes-Tatin

1.
Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. In einer Schüssel Quark, Salz, Öl, Mehl, Back­pulver und 1–2 EL Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie bedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2.
In einem Topf ca. 1 l Salzwasser aufkochen. Zucchini waschen, in dünne Scheiben hobeln und in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

3.
Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Schüssel Zucchinischeiben mit Knoblauch, Salz und Pfeffer marinieren. Mozzarella in Scheiben schneiden.

4.
Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 3 mm dick ausrollen, 4 Kreise (ca. Ø 9 cm) ausstechen. Zucchinischeiben leicht überlappend zu 4 Kreisen (ca. Ø 7 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blechlegen legen. Erst mit je zwei Mozzarellascheiben, dann mit einem Teigkreisbelegen, diesen am Rand gut festdrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 Min. backen.

5.
In der Zwischenzeit Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Tarts kurz abkühlen lassen, dann Tartes Tatin vorsichtig wenden und mit Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!