×

Tandoori Hähnchen mit Mangochutney, Jasminreis und Koriander

Dauer 35 min

Schwierigkeit Einfach

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

für

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

1.
Ofen auf 220 C° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. In einer Schüssel 2 EL Joghurt mit Hähnchen Tandoori Gewürz und 1 EL Öl verrühren. Filets waschen, trocken tupfen, salzen und quer im Abstand von ca. 1 cm ein- aber nicht durchschneiden. Das Fleisch intensiv mit dem Gewürzjoghurt marinieren.
2.
In einem Topf Reis mit ca. 300 ml Salzwasser bedecken, aufkochen und zugedeckt auf kleiner bis mittl. Stufe ca. 15 Min. garen. Danach zugedeckt nur noch warmhalten.

3.
In einer Pfanne 2 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Filets darin rundherum ca. 2–3 Min. goldbraun anbraten. Tandoori Hähnchen dann in einer Auflaufform verteilen und im Ofen ca. 10–12 Min. fertig garen.

4.
Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln, Wurzelansätze entfernen und die weißen und grünen Teile getrennt voneinader jeweils in dünne Ringe schneiden. Mango vom Stein befreien, schälen und würfeln.

5.
Die Pfanne säubern und darin 2 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die weißen Teile der Frühlingszwiebeln ca. 2–3 Min. anbraten. Mangowürfel und grüne Frühlingszwiebeln zugeben, durchschwenken und ca. 1–2 Min. mitbraten. Mangochutney mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

6.
Übrigen Joghurt im Becher mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln, dickere Stiele entfernen und grob hacken. Hühnchen aus dem Ofen nehmen. Den Reis mit einer Gabel etwas auflockern. Tandoori Hähnchen, Reis und Mangochutney auf einem Teller anrichten und mit Joghurt und Koriander bestreut servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Ihr wollt das Fleisch für einen intensiveren Geschmack gerne länger marinieren? Mischt die Marinade dazu direkt in einem Gefrierbeutel, gebt das Fleisch hinzu, knetet es gut durch und lasst es anschließend für ca. 1–2 Std. im Külschrank ruhen.

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!