×

Spargel-Risotto mit Zuckererbsenschoten und gebratenen Garnelen

Dauer 35 min

Schwierigkeit Mittel

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

für

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

1.
Spargel waschen, holzige Enden abbrechen und schräg in ca. 1 cm dünne Stücke schneiden. Schalotten halbieren, schälen und fein würfeln.

2.
In einem Topf Brühe ggf. anrühren und erwärmen. In einem weiteren Topf 2 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Schalotte darin ca. 2 Min. farblos anschwitzen. Reis und Spargel zugeben und ca. 2 Min. leicht rösten, bis der Reis beginnt am Topfboden anzubacken.

3.
Mit Weißwein ablöschen und komplett einkochen. Reis mit 1 Kelle heißer Brühe leicht bedecken und verrühren. Risotto unter geleg. Rühren ca. 20 Min. garen, dabei immer wieder etwas Brühe nachfüllen, sodasss der Reis ständig leicht bedeckt ist.

4.
Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. In kochendem Salzwasser 1 - 2 Min. blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden.

5.
In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen und Garnelen mit Knoblauch ca. 3 Min. anbraten. Zuckerschoten zugeben und nochmals ca. 2 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6.
Parmesan unter das Risotto geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargel-Risotto mit Zuckerschoten und gebratenen Garnelen auf Tellern verteilt servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!