×

Puten-Involtini mit Kartoffel-Fenchel-Püree und Zitronenbröseln

Dauer 35 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Puten-Involtini mit Kartoffel-Fenchel-Püree und Zitronenbröseln

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Puten-Involtini mit Kartoffel-Fenchel-Püree und Zitronenbröseln

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Ofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen. Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Fenchel waschen, entstrunken, Grün entfernen und ebenfalls würfeln. In einem Topf mit Salzwasser knapp bedecken und zugedeckt aufkochen. Danach ca. 20 Min. auf mittlerer Stufe weich garen.

2.
Inzwischen 3 EL Butter in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Paniermehl unter Rühren ca. 2 Min. goldgelb anrösten. Anschließend salzen und auf Küchenkrepp abtropfen. Zitrone waschen, ca. 1 TL Schale fein abreiben, mit Bröseln mischen und beiseitestellen.

3.
Zitrone halbieren und Saft auspressen. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter von den Stielen zupfen und ca. die Hälfte fein hacken. Für die Füllung in einer Schüssel Frischkäse, 2 TL Zitronensaft, Salz und den gehackten Petersilie mischen.

4.
Putenbrust waschen und trockentupfen. Fleisch seitlich einschneiden und mit jeweils 1 TL Petersilienfrischkäse füllen. Anschließend mit Zahnstochern verschließen und salzen. In einer Pfanne 2 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Involtini ca. 2 Min. rundherum goldbraun anbraten. Danach in Alufolie gewickelt im Ofen ca. 10 – 12 Min. fertig garen.

5.
Inzwischen Kartoffeln und Fenchel abgießen, zurück in den Topf geben, Milch und 3 EL Butter zugeben und zu einem cremigen Püree verarbeiten (mit Stampfer oder Gabel). Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas vom restlichen Zitronensaft abschmecken und zugedeckt warmhalten.

6.
Involtini und Kartoffel-Fenchel-Püree auf Tellern anrichten und mit Zitronenbröseln und Estragon bestreut servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden