×

Paprikaterrine

Dauer 270 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Paprikaterrine

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Paprikaterrine

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Paprikaschoten zum abtropfen in eine Sieb geben. Eine Kastenform (ca. 20 cm lang) mit Frischhaltefolie auskleiden. Paprikaschoten vorsichtig etwas trocken tupfen. Schoten längs aufschneiden und die Form damit auskleiden, dabei am Rand möglichst hoch überlappen lassen. Paprikaboden mit Schinkenscheiben belegen.

2.
Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Pinienkerne ohne Fett ca. 2 Min. geldbraun anrösten, abkühlen lassen. Feta fein zerbröckeln. In einer Schüssel Feta mit Frischkäse verkneten und mit Oregano und Pfeffer würzen. Pinienkerne unterheben. Käsemasse auf dem Schinken verteilen. Oliven abtropfen lassen und hineindrücken.

3.
Den überstehenden Paprikarand über die Masse klappen. Terrine mit Folie abdecken, leicht beschweren und mindestens 4 Stunden oder über Nacht kühl stellen. Zum Servieren aus der Form stürzen, Folie abziehen, Paprikaterrine in Scheiben schneiden.

Guten Appetit!

Tipp: Dazu passt grüner Salat.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden