×

Pak Choi-Kokos-Suppe mit Putenstreifen

Dauer 25 min

Schwierigkeit Einfach

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Pak Choi-Kokos-Suppe mit Putenstreifen

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Pak Choi-Kokos-Suppe mit Putenstreifen

1.
Pakchoi waschen, Strunk entfernen und Blattgrün und weiße Stiele getrennt in 1 cm breite Steifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzelenden entfernen und grüne und weiße Teile getrennt voneinander in große Ringe schneiden. Paprika waschen, Strunk und Kerne entfernen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Limette waschen, halbieren und Saft auspressen.

2.
In einem Topf 2 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und Pakchoi-Stiele mit weißen Lauchzwiebeln, Paprika und Knoblauch ca. 2 Min. braten. Brühe ggf. anrühren und zusammen mit Kokosmilch in den Topf geben. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Stufe ca. 10 Min. garen. Nach ca. 7 Min. Pakchoi-Blätter zugeben und mitgaren.

3.
Inzwischen Puten waschen, trocken tupfen und in dicke Streifen schneiden. Mit Salz, Cayennpfeffer und Paprika würzen. In einer Pfanne 2 EL Öl auf mitterer Stufe erhitzen und Putenstreifen darin ca. 5 Min. goldbraun braten.

4.
Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Suppe mit Limettensaft abschmecken, grüne Frühlingszwiebeln zugeben und mit Putenstreifen und Koriander auf Tellern verteilt servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!