×

Nudel-Spargel-Frittata

Dauer 30 min

Schwierigkeit Einfach

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

für

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

1.
Ofen auf 200 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. In einem Topf ca. 4 l Salzwasser zum kochen bringen. Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und holzige Enden entfernen. Stangen in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel halbieren, schälen und würfeln.

2.
Nudeln ins kochende Wasser geben und ca. 10 Min. bissfest garen. In einer Schüssel Eier, Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen.

3.
In einer ofenfesten Pfanne Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen, Ziebelwürfel und Spargelstücke darin ca. 3–4 Min. anbraten. Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Nudeln in die Pfanne geben, Eier-Sahne darüber gießen und bei mittlerer Stufe ca. 5 Min. stocken lassen.

4.
Pfanne in Backofen stellen und ca. 5 Min. stocken lassen, bis die Oberfläche getrocknet und leicht goldbraun ist.

5.
Fritatta vorsichtig aus dem Ofen nehmen. Heiß oder lauwarm in Stücke geteilt servieren.

Guten Appetit!

Tipp: In kleine Häppchen geschnitten wird die Frittata zu leckerem Fingerfood.

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!