×

Kürbis–Hirtenkäse–Tartelette mit kleinem Romanasalat

Dauer 40 min

Schwierigkeit Einfach

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Kürbis–Hirtenkäse–Tartelette mit kleinem Romanasalat

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Kürbis–Hirtenkäse–Tartelette mit kleinem Romanasalat

1.
Ofen auf 240 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. In einer Pfanne 1 EL Butter auf mittlerer Stufe schmelzen. Kürbiskerne, Salz und 1 TL Zucker zugeben und ca. 2 Min. rösten. Danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

2.
In einer Schüssel ca. 125 g des Fetas mit Milch glatt rühren. Die Masse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den restlichen Feta in ca. 0,5 – 1 cm dünne Streifen schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln.

3.
Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und den weißen Teil vom grünen Teil trennen. Die weißen Teile längs halbieren und die grünen Teile in ca. 0,5 cm dünne Ringe schneiden. Kürbis halbieren, Strunk abschneiden und Kerne mithilfe eines Löffels herauskratzen. Kürbis mit Schale ca. 1 cm groß würfeln.

4.
Blätterteig samt Backpapier jeweils auf einem Backblech abrollen, die Ränder ca. 1 cm breit einschlagen, umklappen und mit 1 EL Olivenöl einpinseln. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und innerhalb des Randes gleichmäßig mit der Fetacreme bestreichen.

5.
Den Blätterteig gleichmäßig mit weißen Frühlingszwiebeln, Kürbis, Feta , der Hälfte der Kürbiskerne und Thymian belegen. Die Temperatur des Ofens auf 200 °C reduzieren und die Tartelette auf der untersten und mittleren Schiene des Ofens ca. 25 Min. goldbraun backen. Nach ca. 10 Min. die Bleche im Ofen tauschen.

6.
Inzwischen den Romanasalat quer in ca. 1 – 2 cm breite Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. In einer mittleren Schüssel aus süßem Senf, 2 EL Balsamico, 2 EL Olivenöl und je 1 Prise Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren.

7.
Die fertige Tartelette aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Romana, grüne Frühlingszwiebeln und Kürbiskerne zum Dressing geben, gut vermengen und auf Teller verteilen. Tartelette in Stücke schneiden, zum Salat anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!