×

Hirschkeule mit Kürbis und Kartoffelpüree

Dauer 90 min

Schwierigkeit Schwierig

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Hirschkeule mit Kürbis und Kartoffelpüree

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Hirschkeule mit Kürbis und Kartoffelpüree

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Hirschkeulenbraten auf einem Sieb im Kühl­schrank zugedeckt auftauen lassen. Ofen auf 170 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Datteln grob hacken. In einer Schüssel Curry, Zimt, 1 TL ­Salz und Pfeffer mischen. Keulenbraten waschen, trocken tupfen, wenn nötig von Sehnen befreien und mit den Gewürzen einreiben.

2.
In einem Topf oder Bräter Öl auf hoher Stufe erhitzen und Braten rundherum ca. 7–8 Min. anbraten. Mit 100 ml Brühe sowie Wein ablöschen. Datteln zugeben und zugedeckt im Backofen ca. 30 Min. garen.

3.
Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und je nach Größe in vierteln oder achteln. In einem Topf mit Salzwasser bedeckt zum kochen bringen und bei mittlerer Stufe zugedeckt ca. 20 Min. weich garen. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden.

4.
Nach 30 Min. Garzeit den Braten wenden, mit restlicher Brühe begießen und Kürbis um den Braten verteilen. Zugedeckt weitere ca. 30 Min. garen. Braten und Kürbis aus dem Bräter nehmen, Braten in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Kürbis auf einem Blech wieder in den Ofen schieben und warm halten.

5.
Kurz vor Ende der Garzeit Zwiebel halbieren, schälen und würfeln. In einer Pfanne Butter auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 3 Min. glasig dünsten. Zwiebeln mit Bratensatz aus dem Topf ablöschen und ca. 2 Min. aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. mehr Rotwein abschmecken und pürieren.

6.
Kartoffeln mit Hilfe des Deckels abgießen. Milch und 3 EL Butter zu den Kartoffeln geben und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Braten aufschneiden und mit Kürbis, Püree und der Sauce anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden