×

Gemüse-Frittata mit Kresse

Dauer 30 min

Schwierigkeit Einfach

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

für

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

1.
In einem Topf ca. 2 l Salzwasser aufkochen. Vom Brokkoli und Blumenkohl etwa 10 Röschen abbrechen und im kochenden Salzwasser ca. 7 Min. garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.
Karotte schälen, Enden entfernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. In einer Schüssel Eier mit Milch, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verquirlen.

3.
In einer Pfanne Öl bei mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln mit Karotten ca. 3 Min. anbraten. Brokkoli und Blumenkohl zugeben und nochmals ca. 2 Min. braten. Eiermilch über das Gemüse gießen. Frittata zugedeckt bei schwacher Hitze weitere ca. 10 Min. garen, bis sie von unten bräunt und von oben gestockt ist.

4.
Tomaten waschen und halbieren. Kresse vom Beet schneiden. Frittata auf einen Teller gleiten lassen, Tomaten und Kresse darauf verteilen und servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Den übrigen Broccoli und Blumenkohl kannst Du ebenfalls im kochenden Salzwasser blanchieren und anschließend einfrieren. So kannst Du dir zu einem späteren Zeitpunkt eine neue Frittata mit Blumenkohl und Broccoli backen.

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!