×

Gegrilltes Curryhuhn mit Paprikareis

Dauer 35 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Gegrilltes Curryhuhn mit Paprikareis

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Gegrilltes Curryhuhn mit Paprikareis

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Hähnchenfilets waschen und trockentupfen. In einer Schüssel Joghurt, Curry, Salz und Chili verrühren, Hähnchen darin marinieren.

2.
Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen, trockenschütteln, Wurzelenden entfernen und in Ringe schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln. In einem Topf Gemüsebrühe aufkochen. Das Gemüse für 5 Min. darin abkochen. Anschließend herausnehmen.

3.
Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Hähnchen aus der Marinade nehmen und auf einem mit Backpapier belegten Blech im Backofen ca. 20 Min. garen. Brühe mit Wasser auf 700 ml auffüllen, aufkochen und Reis darin ca. 12 Minuten zugedeckt weich garen.

4.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden.Gemüse zum Reis geben, abschmecken und zum Hähnchen mit Schnittlauch bestreut servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden