×

Gefüllte Pita mit Lachs und Honig-Senf-Dip

Dauer 30 min

Schwierigkeit Einfach

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

für

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

1.
Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Orange waschen, halbieren und Saft auspressen. In einer Schüssel Öl mit 2 EL Orangensaft, Pfeffer und jeweils 1 TL Honig und süßem Senf verrühren. Lachs waschen, trocken tupfen, salzen und in der Schüssel marinieren.

2.
Lachs aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, mit der Haut nach unten in eine Auflaufform legen und ca. 20 Min. im Ofen garen. Nach ca. 10 Min. mit der restlichen Marinade bestreichen. Pita-Brote mit den Fingern leicht befeuchten und die letzten 6 Min. zum Lachs in den Ofen legen.

3.
Gurken waschen, Enden entfernen und mit einem Sparschäler in feine Streifen schälen. Dill waschen, trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und fein hacken. In einer Schüssel Dill mit Crème fraîche, 1 EL Orangensaft, restlichem Senf und Honig verühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.
Lachs und Pita-Brote aus dem Ofen nehmen. Lachsfleisch mit 2 Gabeln von der Haut lösen und grob zerzupfen. Pita-Brote einschneiden, mit Honig-Senf-Dip einstreichen und mit Gurken und Lachs füllen. Nach Belieben mit restlichem Dip beträufeln und servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!