×

Gebratene Quarkklöße mit Kopfsalat

Dauer 25 min

Schwierigkeit Mittel

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

für

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

1.
Für die Klöße einen breiten Topf mit ca. 2 l Wasser zum Sieden bringen. Zwei Eier trennen und den Quark mit den Eigelben und dem dritten Ei verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2.
Eiklare mit Salz steif schlagen und ebenfalls unter den Quark heben.

3.
Mehl fein sieben und locker unter den Teig arbeiten. Mit einem Esslöffel den Teig abstechen, zu Klößen formen und diese in das siedende Wasser geben. Am besten dafür den Löffel vorher mit Wasser befeuchten. Sobald die Klöße an der Oberfläche schwimmen, diese etwa 5 Min. ziehen lassen.

4.
Klöße abschöpfen, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. In einer Pfanne 1 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Klöße ca. 2 Min. goldbraun anbraten. Dabei vorsichtig mit dem Löffel wenden.

5.
Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Radieschen und Frühlingszwiebel waschen, Wurzelenden entfernen und in feine Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe scheiden.

6.
In einer Schüsel Crème Fraîche mit 2 EL Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und dem Schnittlauch zu einem Dressing verrühren. Salat und Radieschen in die Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Salat mit Klößen auf Tellern verteilt servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!