×

Eierlikörkuchen

Dauer 100 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Eierlikörkuchen

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 16 Portionen

Für Eierlikörkuchen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 16 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Eine Guglhupfform mit 1 EL Butter einfetten und mit Paniermehl bestäuben. Kirschen in ein Sieb abgießen, Saft auffangen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Im Mixbehälter Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier 1 Min./Stufe 4 schaumig rühren.


2.
Mit dem Spatel die Masse an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Mehl, Backpulver, Eierlikör und etwas Salz zugeben und 2 Min./Stufe 4 verrühren.

3.
In einer Schüssel den Teig mit abtropften Kirschen mischen und in die Guglhupfform füllen. Im Ofen ca. 70 Min. auf der untersten Schiene backen. Nach ca. 50 Min. die Form mit Alufolie bedecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

4.
Mit einem Holzspießchen eine Stäbchenprobe durchführen und die Backzeit ggf. verlängern. Den Kuchen in der Form fast vollständig erkalten lassen und erst dann auf ein Kuchengitter stürzen.

5.
In einer Schüssel Puderzucker mit 1–2 EL Kirschsaft glatt rühren. Den Kuchen mit einem Backpinsel mit dem Guss bestreichen.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden