×

Cheeseburger mit selbst gemachtem Ketchup

Dauer 30 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Cheeseburger mit selbst gemachtem Ketchup

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Cheeseburger mit selbst gemachtem Ketchup

1.
Zwiebeln und Knoblauch halbieren, schälen und fein hacken. In einem Topf 1 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und jeweils die Hälfte der Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 2 Min. dünsten. Mit gehackten Tomaten und Essig ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen und ca. 10 Min. leicht dickflüssig einköcheln. Abschmecken und abkühlen lassen.

2.
Gurke abtropfen und in Scheiben schneiden. 4 Salatblätter abtrennen, waschen und trocken schütteln.

3.
In einer Schüssel restliche Zwiebeln und Knoblauch mit Hackfleisch, Salz und Pfeffer vermengen. Aus der Masse 4 Patties formen. In einer Pfanne 2 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Patties von jeder Seite ca. 4 Min. goldbraun braten. Jeweils eine Scheibe Käse auf die Patties legen, Pfanne vom Herd nehemen und zugedeckt ca. 2 Min. schmelzen lassen.

4.
Burgerbrötchen halbieren. Die Unterseite jeweils mit Senf bestreichen. Mit Salatblatt, Pattie mit Käse, Gewürzgurken, Röstzwiebeln und Ketchup belegen. Brötchendeckel darauf setzten und servieren.

Guten Appetit!

Tipp: In einem sauberen, Luftdicht verschlossenen Glas hält sich der Ketchup einige Tage im Kühlschrank

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!