Mexiko

Heißer Mix aus Mexiko

Mexiko

Arriba! Die mexikanische Küche mit ihrer bunten und scharfen Mischung macht einfach Spaß.

Durch die Einflüsse der indianischen Ureinwohner wie Azteken und Mayas sowie der spanischen Vorfahren ist in Mexiko eine besonders reizvolle Mixtur unterschiedlicher Kochkulturen entstanden. Mais, Bohnen und Gemüse bilden dabei die Basis für viele leckere Gerichte. Unter den Azteken gab es sogar einen Maisgott, da Mais die Basis aller Gerichte war. Auch heute noch werden die beliebten Tortillas mit Mais- oder Weizenmehl hergestellt.

Fleisch und der frische Fisch in den Küstenregionen werden pikant zubereitet und mit schmackhaften Saucen verfeinert. Die eine oder andere Chilischote sorgt für eine würzige Schärfe – am bekanntesten sind die scharfen, grünen Jalapeños, noch schärfer sind die Chiltepins und eine milde Version sind die Poblano-Chilis. Auch frische Kräuter wie das Teekraut Epazote oder Koriander sorgen für die nötige Würze. Kein Wunder also, dass mexikanisches Essen auch ganz schön durstig machen kann. Da passt es dann ganz gut, dass es auch hervorragende mexikanische Biere gibt und mit dem Tequila ein echtes Kultgetränk, das es wirklich in sich hat.