Exotisches

Palmen, Sonne und köstliche Speisen

Karibik

Die Küche der Karibik sorgt auch Zuhause für Urlaubsstimmung.

In der Karibik treffen zahlreiche kulinarische Einflüsse indianischen, europäischen, indischen und afrikanischen Ursprungs aufeinander – und aus diesen Inspirationen sind einige ganz besondere Spezialitäten entstanden. Besonders die Reggae-Insel Jamaika bietet zahlreiche Gerichte, mit denen man sich auch in kalten Jahreszeiten den Sommer ins Haus holen kann.

In einen karibischen Tag startet man am besten mit „Ackee“ – einer gekochten Frucht, die zusammen mit „Saltfish“ serviert wird und vorzüglich schmeckt. Für den kleinen Hunger zwischendurch sind Suppen zu empfehlen, die zum Beispiel mit Avocados zubereitet sind. Und ein „Muss“ für alle Feinschmecker ist das typisch jamaikanische Mittagessen: Die so genannten „Patties“ sind ein mit Hackfleisch oder Gemüse gefülltes Blätterteig-Gebäck, das auf der Insel von zahlreichen Straßenverkäufern angepriesen wird.

Durch den Zuckerrohranbau assoziiert man nicht nur den Zucker, sondern auch den daraus produzierten Rum mit der Karibik. Diverse Cocktails wie Mojito, Cuba Libre oder Pina Colada bringen karibisches Flair auch zu uns nach Hause.