« Zurück

Rinder-Chop suey

Rindfleisch

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

50 Min.
(3)
Dauer
Schwierigkeit
3 Bewertung
Rinder-Chop suey
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 50 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Marinierzeit

Steak trocken tupfen und in dünne Scheibchen schneiden. Mit Sojasauce und Sambal Oelek mischen und 1 Std. im Kühlschrank marinieren lassen.

Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Schalotten, Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Orange so dick schälen, dass auch die weiße Innenhaut mit entfernt wird. Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Paprika putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Bambus abtropfen lassen, ggfls. in Streifen schneiden. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

1 EL Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen, die Hälfte vom Fleisch darin unter Wenden 2-3 Min. scharf anbraten, leicht salzen und herausnehmen. Vorgang mit übrigem Fleisch wiederholen. Restliches Öl im Wok erhitzen, Pilze darin 1 Min. anbraten. Schalotten, Ingwer und Knoblauch zufügen und kurz anbraten. Paprika zufügen und 2 Min. unter Wenden braten. Bambus zufügen. Orangensaft und Brühe angießen und ca. 2 Min. garen. Fleisch und Orangenfilets zufügen, erhitzen und abschmecken. Stärke mit wenig Wasser verrühren und Sauce damit leicht andicken. Mit dem Reis servieren.