« Zurück

Kichererbsen-Curry mit Hähnchen

Geflügel

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

150 Min.
(111)
Dauer
Schwierigkeit
111 Bewertung
Kichererbsen-Curry mit Hähnchen
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 150 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Quellzeit

Kichererbsen abspülen und über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen und mit frischem Wasser bedeckt bis ca. 2 Std. weich garen, dabei nach Bedarf mehr heißes Wasser nachgießen.

 

Zwiebel schälen und würfeln. Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. In 2 EL heißem Öl 5–7 Min. rundhe­rum anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Zwiebel, Möhren, Kartoffeln und Blumenkohl mit übrigem Öl ins Bratfett geben und 3 Min. unter Wenden anschwitzen. Mit Curry bestäuben und kurz anschwitzen.

 

Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen. Mit Fleisch zum Curry geben und mit Brühe und Sahne  ablöschen. Würzen, aufkochen und zugedeckt ca. 15 Min. weich garen.

 

Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Curry mit Salz, Limettensaft und evtl. mehr Currypulver abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.