« Zurück

Kartoffelwaffeln mit Hähnchenragout

Geflügel

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

60 Min.
(23)
Dauer
Schwierigkeit
23 Bewertung
Kartoffelwaffeln mit Hähnchenragout
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 60 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Abkühlzeit

Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Min. weich garen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen, pellen und sofort durch eine Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen.

Zwiebel schälen und würfeln. Mit Hähnchenfleisch im heißen Öl 4-5 Min. unter Wenden anbraten. Mit Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer würzen. 100 g Sahne sowie Brühe angießen. Gefrorenes Gemüse zufügen und zugedeckt 6-8 Min. garen. 

Inzwischen Kartoffeln mit Mehl, Backpulver, Milch, übriger Sahne, Eiern und 0,5 TL Salz zu einem Teig verrühren. Waffeleisen aufheizen und leicht fetten. Aus dem Teig daraus nach und nach ca. 8 dicke rechteckige Waffeln jeweils ca. 5 Min. goldbraun backen.

Ragout abschmecken und nach Bedarf mit Saucenbinder leicht andicken. Mit den Waffeln servieren.