« Zurück

Kartoffel-Hack-Tarte

Hackfleisch

Kuchen + Torten

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

80 Min.
(33)
Dauer
Schwierigkeit
33 Bewertung
Kartoffel-Hack-Tarte
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 80 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Kühl- und Abkühlzeit

Butter würfeln und mit Mehl, Backpulver und 1 gestr. TL Salz rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten, bei Bedarf 1-2 EL kaltes Wasser zufügen. Teig als Boden in eine gefettete Tarteform (28 cm Durchmesser) drücken, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und 30 Min. kühl stellen.

Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, weißen Teil fein würfeln, grünen in Ringe schneiden. Hack mit Lauchzwiebelweiß im heißen Öl ca. 5 Min. krümelig braun anbraten, dabei mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen. Kartoffeln schälen, in ca. 2 mm dünne Scheiben hobeln und mit Erbsen in kochendem Salzwasser 3 Min. vorgaren. Abgießen und abtropfen lassen.

Schmand und Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und Lauchzwiebelgrün unterrühren. Hack auf den Tarteboden geben, Kartoffeln und Erbsen darüber schichten. Schmandcreme darüber verteilen und mit Mozzarella bestreuen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 35-40 Min. backen. Abkühlen lassen und lauwarm oder kalt in Stücke geschnitten servieren.