« Zurück

Gebackenes Möhrenbeet

Kuchen + Torten

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

80 Min.
(5)
Dauer
Schwierigkeit
5 Bewertung
Gebackenes Möhrenbeet
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 80 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Abkühlzeit

Möhren schälen und fein reiben. Zartbitterschokolade fein hacken. Butter, Zucker und Salz hellcremig schlagen. Eier einzeln gründlich unterrühren. Möhrenraspel zufügen. Mehl, Kakao, Backpulver und gehackte Schokolade mischen und mit Milch kurz unterrühren. Teig in eine gefettete quadratische Springform (23 x 23 cm) streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 40–45 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Inzwischen Marzipan mit 1–2 EL Puderzucker verkneten. Eine kleine Menge abnehmen und mit Speisefarbe grün einfärben. Übriges Marzipan orange einfärben. Kleine Möhren (ca. 4 cm lang) daraus formen. Grünes Marzipan zu Blättchen formen und an die Möhren setzen.

Sahnesteif, übrigen Puderzucker und Zimt mischen. Sahne kurz anschlagen, dann Zuckergemisch unter Rühren zufügen und Sahne steif schlagen.

Kuchen aus der Form lösen und in 2 Böden schneiden. Oberen Boden in einer Schüssel zerbröseln. Unteren Boden auf eine Kuchenplatte setzen und mit der Sahne bestreichen. Mit den Kuchenbröseln bestreuen und mit einem kleinen Löffel vorsichtig 4 Rillen hineinziehen. Marzipanmöhren wie bei einem Beet in die Rillen setzen, einige wie frisch geerntet auf die Kuchenoberfläche legen.