« Zurück

Fruchtiger Pfau mit Schokoquark

Desserts

Vegetarisch

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

45 Min.
(0)
Dauer
Schwierigkeit
0 Bewertung
Fruchtiger Pfau mit Schokoquark
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 45 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Abkühlzeit

Schokolade fein hacken. Sahne aufkochen, Schokolade und Zucker zufügen und darin schmelzen. Abkühlen lassen, dann 30 Min. kalt stellen.

Inzwischen Birne waschen und längs halbieren. Schnittfläche von einer Hälfte mit etwas Zitronensaft bestreichen und auf eine große Platte legen. Zweite Birnenhälfte halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Beides mit übrigem Zitronensaft beträufeln. Kiwi schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Himbeeren und Trauben waschen und abtropfen lassen, Trauben von den Stielen zupfen. Papierhüllen der Physalis dekorativ zurückbiegen, Physalis waschen und trocken tupfen.

Himbeeren, Kiwi, Trauben, Bananenscheiben und Birnenstücke wie das Federkleid eines Pfaus um die Birnenhälfte herum verteilen. Physalis als äußeren Kranz darum setzen.

Kühl gestellte Schokosahne kurz mit Quark aufschlagen. Etwas Schokoquark als Augen auf die Birnenhälfte tupfen und nach Belieben ein dreieckig geschnittenes Fruchtstückchen als Schnabel auflegen. Mit dem Schokoquark zum Dippen servieren.