« Zurück

Damhirschbraten aus der Keule

Wild

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

120 Min.
(14)
Dauer
Schwierigkeit
14 Bewertung
Damhirschbraten aus der Keule
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 120 Min.

Zwiebeln und Suppengemüse schälen bzw. putzen und klein schneiden. Öl in einem ofenfesten Bräter erhitzen, Fleisch darin rundherum scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und auf einen Teller legen. Zwiebeln und Gemüse im Bratfett anschwitzen. Tomatenmark zufügen und kurz mit anrösten. Mit Rotwein ablöschen, Fond angießen und Gewürze zufügen. Fleisch mit entstandenem Fleischsaft zufügen und im zugedeckten Bräter im vorgeheizten Backofen bei 140 °C 1,5 Stunden schmoren.

Fleisch herausnehmen und auf einer Platte ruhen lassen. Sauce durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen, Gemüse im Sieb gut ausdrücken. Sauce aufkochen. Stärke in wenig kaltem Wasser anrühren, Sauce damit andicken und mit Essig, Salz, Pfeffer und Preiselbeeren abschmecken. Braten aufschneiden und mit der Sauce servieren. Dazu schmecken Spätzle und Blaukraut.

Tipp: Blaukraut mit etwas Waldbeermarmelade verfeinern.

Franks Lieblingsrezept

Du kennst Frank, unseren Fleischsommelier, noch nicht?
Hier mehr erfahren >