« Zurück

Blinis mit Rote-Bete-Schmand und Sprotten

Fingerfood

Fisch

Vorspeisen

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

45 Min.
(1)
Dauer
Schwierigkeit
1 Bewertung
Blinis mit Rote-Bete-Schmand und Sprotten
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 45 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Gehzeit

300 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe und Zucker darin auflösen und zugedeckt 10 Min. gehen lassen. Inzwischen Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. Mehl, Salz, Ei, flüssige Butter und Hefemilch glatt verrühren und Teig zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen.

Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Rote Bete schälen und fein raspeln, Feuchtigkeit gut auspressen. Mit Schmand und Lauchzwiebeln verrühren und mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken.

Teig nochmals durchrühren und bei Bedarf noch etwas Milch zufügen, er sollte zähflüssig sein. Aus dem Teig portionsweise in etwas heißem Öl nach und nach ca. 16 kleine Blinis 2-3 Min. von jeder Seite backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Rote-Bete-Schmand und Sprotten toppen und servieren.