« Zurück

Apfelstrudel mit Filoteig

Desserts

Gebäck + Konfekt

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

70 Min.
(3)
Dauer
Schwierigkeit
3 Bewertung
Apfelstrudel mit Filoteig
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 70 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Abkühlzeit

20 g Butter erhitzen, Paniermehl darin 2-3 Min. unter Wenden leicht anrösten, dann abkühlen lassen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Mit Zitronensaft vermengen. Übrige Butter zerlassen. Zimt und Zucker mischen.

Filoteigblätter abrollen. Ein angefeuchtetes Küchenhandtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten. 2 Filoteigblätter leicht überlappend darauf legen, dünn mit Butter bepinseln. 2 weitere Blätter darauf legen und leicht mit Butter bepinseln, Vorgang noch 2mal wiederholen.

Paniermehl an der unteren Längskante darauf verteilen, dabei nach unten und an den Schmalseiten je 3-4 cm Teig frei lassen. Äpfel darauf geben und mit Sultaninen und Zuckermischung bestreuen. Mit übrigen Teigblättern abdecken, erneut jede Schicht mit Butter bepinseln. Teigschmalseiten und untere Kante über die Füllung klappen und Strudel mit Hilfe der Küchentücher aufrollen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit übriger Butter bepinseln.

Strudel im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 40-45 Min. knusprig backen. Herausnehmen und lauwarm oder abgekühlt mit Puderzucker bestäubt servieren. Der Strudel schmeckt am besten frisch, dazu passt Schlagsahne oder Vanilleeis.