« Zurück

Aji de gallina (scharfes Hähnchenragout)

Geflügel

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

65 Min.
(4)
Dauer
Schwierigkeit
4 Bewertung
Aji de gallina (scharfes Hähnchenragout)
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 65 Min.
Zusätzliche Zeitinformation:

plus Abkühlzeit

Suppengemüse putzen bzw. schälen und grob würfeln. 1 Zwiebel schälen und vierteln. Mit Suppengemüse und 1 l Wasser aufkochen, leicht salzen. Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, in die kochende Brühe geben und zugedeckt 30 Min. garen. 

Inzwischen übrige Zwiebeln und Knoblauch schälen, Peperoni putzen und entkernen, alles fein würfeln. Im heißen Öl 2 Min. glasig andünsten. Nüsse grob hacken, zufügen und 1-2 Min. mitdünsten. Abkühlen lassen.

Hähnchen aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen und zerpflücken. Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. 

Brühe vom Hähnchen durch ein Sieb gießen und auffangen. Toast mit 200 ml Brühe übergießen und kurz einweichen lassen, dann mit Zwiebel-Nussgemisch fein pürieren. In einem Topf mit 400 ml aufgefangener Brühe erhitzen. Hähnchenfleisch und Parmesan zufügen, mit Salz und Cayennepfeffer scharf abschmecken und 3-4 Min. unter Rühren erhitzen, nach Bedarf mehr Brühe zufügen. Mit Reis und Oliven servieren.